Buch Tipp: „Wolf des Südens (Die Treppen der Ewigkeit 1)“ von Isa Day

Auf Reisen gelesen…

„Wolf des Südens (Die Treppen der Ewigkeit 1)“ von Isa Day

Rezension

Werbung und Rezension. Dieser Artikel enthält Werbung für das Buch „Wolf des Südens (Die Treppen der Ewigkeit 1)“ von Isa Day. Vielen Dank an dieser Stelle an Isa Day, die mir ihr Buch kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Aus eigener Erfahrung berichte ich euch über das Buch. Viel Spaß beim Lesen.

Buch Tipp Wolf des Südens von Isa Day
Buch Tipp Wolf des Südens von Isa Day

Klappentext „Wolf des Südens (Die Treppen der Ewigkeit 1)“

Mörder, nutze die Treppen der Ewigkeit für eine zweite Chance. Erweist du dich jedoch als unwürdig, vernichten wir deine Seele, als ob du nie existiert hättest.

Die Zeichen stehen schlecht für Emilio, den Wolf des Südens und Eternas gefährlichsten Auftragsmörder. Eingekerkert wartet er auf seine Enthauptung, da überraschen ihn die Richter mit einer Alternative — sich in der Vergangenheit ein neues Leben zu schaffen.

Emilio nimmt an und findet sich in einem eisigkalten, kriegszerrissenen Königreich der Vorzeit wieder. Es ist ein furchtbarer Ort mit schrecklichen Bewohnern, und Morayn, ihre junge, rotzfreche und jähzornige Königin, scheint die Schlimmste von allen.

Widerwillig schließt Emilio sich Morayns verzweifeltem Kampf um ihr Königreich an und erkennt bald, dass die Erfüllung seiner geheimsten Träume zum Greifen nah ist. Aber reichen die Intelligenz und Fähigkeiten eines Mörders aus, um das Land, seine neue Familie und die Frau, die er liebt, zu retten?

Eine Leseprobe findet du hier.

Mein Eindruck von „Wolf des Südens (Die Treppen der Ewigkeit 1)“

Wie selbstverständlich wurde ich als Leserin nach einigen Seiten mit in ein Fantasieland voller Magie mitgenommen. Mit einigen detailliert beschreibt sie Land und Leute – ein Quäntchen mehr wäre für mich noch schöner gewesen. Ich gewann einen Einblick Hinter die Kulissen des Fantasielands

Mit welchen Möglichkeiten aber auch mit Abstand führt die Autorin mich als Leserin an die Geschichte heran. Da es sich um Teil 1 handelt, denke ich ist es berechtigt nicht direkt alles Preis zugeben sonst bleibt für weitere Teile vielleicht weniger zu erzählen.

Ich bin neugierig wie Isa Day die weiteren Teile gestaltet.

Über die Autorin

Wer schon mit elf Jahren Geschichten von mehreren hundert Seiten schreibt ist mit einer normalen beruflichen Karriere im Büro nicht unbedingt gut bedient. Isa Day versuchte es trotzdem und erwarb über die Jahre hinweg viele nützliche Fähigkeiten und mehrere Titel – darunter einen Master in Englischer Linguistik und auch den eher zweifelhaften als Quotenfrau im Management. Seit einiger Zeit arbeitet sie hauptberuflich als Schriftstellerin. Zu ihren bevorzugten Genres gehören Fantasy und historische Liebesromane, und sie ist überzeugt, dass jede gute Geschichte mindestens eine Katze, einen Hund, einen Drachen oder ein Einhorn benötigt — natürlich abhängig vom Genre. Informationen zu Isa und ihren Büchern gibt es auf ihrer Website, Facebook und vielen gängigen Buchplattformen.

Isa Day mit Katze
Isa Day mit Katze

Beim Lesen des Romans

Meine Charaktereigenschaften und wann sie zum Vorschein kommen?

Mein Herz sprechen lassen, mich von meinen Gefühlen leiten lassen, wie beispielsweise wenn das Schiff im letzten Hafen einer Reise ablegt. Die Auslauf Melodie erklingt und ich auf der Veranda stehe und weiß „morgen geht es nach Hause“ oder „noch ein Seetag und dann geht es nach Hause“. Ich bekomme einen Kloß im Hals und merke, die Zeit auf Reisen war wie immer zu kurz und wunderschön.
Genauso gut weiß ich, wer nicht absteigt, kann auch nicht wiederkommen. Genau dies weiß ich seit meiner ersten Kreuzfahrt.

 

Reiselustig und weltgewandt, bin ich in jedem Fall, von Colon in Panama bis Kreta in Griechenland habe ich viele Hafenstädte besucht.

kunterbunte Buchstaben im Hafen von Panama - in der Marina von Fuerte Amador
kunterbunte Buchstaben im Hafen von Panama – in der Marina von Fuerte Amador

 

Knossos
Knossos

Mehr als 70 Hafenstädte in den unterschiedlichsten Ländern habe ich seit 2011 besucht. Im Februar 2011 buchte ich meine allererste Kreuzfahrt. Im Detail wusste ich noch nicht ganz konkret was auf mich Kreuzfahrt – Gästin / Kreuzfahrtpassagier zukommt. Für meine erste Kreuzfahrt hatte ich mir das östliche Mittelmeer ausgesucht – auf den Spuren von Jason und den Argonauten mit AIDAdiva.

Was würdest ich heute anders machen?

Diese Frage hat mich zum Nachdenken angeregt.
Ich hätte schon viel eher mit dem Reisen auf einem Schiff anfangen sollen.

Brimstone Hill - in die Ferne schweifen
Festung Brimstone Hill – in die Ferne schweifen

Es gibt so schöne Ecken zu entdecken. Ob in Europa oder ein paar Stunden entfernter auf den Kanaren oder in der Karibik. Wie auf dem Foto auf der Insel St. Kitts mit der Festung Brimstone Hill.

Die Zeit kann ich nicht aufholen – also reise ich jetzt und in Zukunft.

(6) Comments

  1. Tina

    Das klingt tatsächlich richtig spannend und weckt sofort das Interesse. Ich mag ja so Fantasy/Mystery Geschichten sehr gerne.

  2. Bettina

    Liebe Kathy, danke für die Rezension, das Buch wird imit nächsten Urlaub gelesen, klingt gut 😊 liebe Grüße Bettina

  3. Martina

    Oh, ich liebe Fantasy Bücher & Filme. Ich glaube, das Buch muss ich mir kaufen.
    Meine Tochter (9) hat diese Leidenschaft von mir geerbt. Das freut mich.
    Ich lese auch meistens auf Reisen. Im Alltag nehme ich mir viel zu selten Zeit dazu. Das muss ich wieder ändern…
    Danke für die Inspiration. Lieben Gruß, Martina von http://www.stielreich.at & http://www.stielreich.at/blog

  4. Roach

    Auf Reisen hat man leider so schon oft keine Zeit. Es ist irgendwie immer zu viel zu tun. Aber Lesen, besonders auf dem Hinweg, ist immer was Tolles beim Reisen. Ich bin leider überhaupt kein Fantasy-Fan, trotzdem Danke für die Vorstellung!

    Lg,
    Roach

  5. Tabea

    Liebe Kathy,

    ich nutze auch gern meinen Urlaub, um zu lesen. Sonst habe ich kaum Ruhe dazu.
    Das Buch hört sich übrigens wirklich spannend an! Und ich liebe Fantasy! Vielen Dank für die tolle Vorstellung 🙂

    Viele liebe Grüße,

    Tabea

  6. Claudia

    Die Zeit auf Reisen ist mir auch immer zu kurz liebe Kathy. Fantasy habe ich früher auch sehr gerne gelesen und konnte richtig gut in diese Welten abtauchen. Und ein unterhaltsames Buch auf der Reise ist ja auch eine schöne Sache. Liebe Grüße
    Claudia von Gemüseliebelei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.