Buch – Tipp „Ich dreh mich um dich“ von Simone Sabel

15/07/2018 6 Von Ahoi

Auf Reisen gelesen…

„Ich dreh mich um dich“ von Simone Sabel

Rezension

Werbung und Rezension. Dieser Artikel enthält Werbung für das Buch „Ich dreh mich um dich“ von Simone Sabel. Vielen Dank an dieser Stelle an Simone Sabel, die mir ihr Buch kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Aus eigener Erfahrung berichte ich euch über das Buch. Viel Spaß beim Lesen.

Reiselektüre - ICH DREH MICH UM DICH von Simone Sabel

Reiselektüre – ICH DREH MICH UM DICH von Simone Sabel

Zum Inhalt des Buches „Ich dreh mich um dich“

Mitvierzigerin Elisabeth  arbeitet in der Bekleidungsabteilung eines großen Kaufhauses. Ein paar Querelen des Alltags begleiten sie. Die Beziehung zu ihrem Freund Thomas, leider ohne Arbeit, verläuft nicht ganz nach ihren Wünschen. Die Beziehung ist mehr oder weniger eingeschlafen.
Sie geht am Wochenende regelmäßig mit ihrer Freundin Barbara joggen – um sich fit zu halten und Kontakt zu halten. Es ist eher eine ungezwungene Jogging Runde. So kommt es, dass sie sich telefonisch bei Barbara zu Hause erkundigt, ob der nächste Jogginglauf stattfindet. Leider erreicht sie Barbara nicht am Telefon, sondern ihren Ehemann Udo, der ans Telefon geht.

Von da an wird Elisabeth regelmäßig von Barbaras Ehemann auf der Arbeit im Kaufhaus besucht. Sie freut sich über seine regelmäßigen Besuche und sie unternehmen gemeinsam viel miteinander – zunächst heimlich. Elisabeth beendet die Beziehung zu Thomas. Sie hat sich über beide Ohren in Udo,  der sie die meiste Zeit Elaysa nennt, verliebt. Als Barbara wenig später erkrankt, enden die gemeinsamen Jogging Runden. Die heimliche Beziehung von Elisabeth und Udo nimmt neue Formen an, Udo muss sich zwischen den beiden geliebten Frauen entscheiden. Für wen wird sich Udo entscheiden? Er liebt mich – er liebt mich nicht? Barbara oder Elisabeth oder gibt es da etwa noch jemand drittes? Passt es moralisch in die Gesellschaft?

Umschlag und Cover - ICH DREH MICH UM DICH von Simone Sabel

Umschlag und Cover – ICH DREH MICH UM DICH von Simone Sabel © Foto von Simone Sabel  –  Kai Leinberger

Mein Eindruck von „Ich dreh mich um dich“

Ein spannender Erstlingsroman der Autorin Simone Sabel.  Mit viel Gefühl und Sehnsucht nach Geborgenheit beschreibt sie die Protagonisten in den unterschiedlichsten Lebensphasen. Zwischen Trennung und Neuanfang, dem sich nicht entscheiden können – weil das Herz auch eine nicht zu kleine Rolle spielt. Wie geht Frau damit um ein Teil einer Affaire zu sein, wenn der Mann noch verheiratet ist. Ein Alltagsthema – wenn auch traurig – sehr realistisch von Szene zu Szene geschrieben als nehme der Leser oder die Leserin direkt als Zuschauer an der Geschichte teil.

ICH DREH MICH UM DICH von Simone Sabel mit maritimem Leseknochen

ICH DREH MICH UM DICH von Simone Sabel mit maritimem Leseknochen

Vielen Dank an Simone Sabel. Mit freundlicher Genehmigung von Simone Sabel.

Viel Spaß beim Lesen!

Über die Autorin

Simone Sabel, geboren 1967 in Baden-Württemberg, war fast 20 Jahre lang in der Musikbranche im Raum München tätig, wo sie zunächst als Geschäftsleitungsassistentin, später als Pressereferentin und Projektleiterin schon immer viel mit dem Verfassen von Texten zu tun hatte. Inzwischen lebt sie mit ihrem Mann, ihrer kleinen Tochter und zwei Schildkröten in Neubeuern bei Rosenheim und arbeitet selbstständig im Bereich Texterstellung, Lektorat und Übersetzungen. „Ich dreh mich um dich“ ist ihr erster Roman.

Autorin Simone Sabel - © Foto Kai Leinberger

Autorin Simone Sabel – © Foto von Simone Sabel  –  Kai Leinberger

Fünf Fragen an Autorin Simone Sabel

Lieblingsort zum Schreiben:
Zwangsläufig mein Schreibtisch, weil ich da einfach einen großen Bildschirm und die praktische Tastatur habe und auch am schnellsten tippen kann. Und seit ich die Wand hinter meinem Bildschirm knallrot gestrichen habe, bin ich hier auch noch lieber.

Wie sieht ein normaler Tag bei dir aus und wie findest du Zeit zum Schreiben?
Am meisten Ruhe zum Schreiben habe ich früh morgens, wenn mein Mann und meine Tochter noch schlafen. Ich stehe deshalb fast täglich um 5 Uhr auf und genieße die Zeit für mich alleine. Da komme ich auch am besten mit meiner Arbeit voran.

Wer das Buch liest, fühlt sich nach der letzten Seite …?
Das kann ich nicht pauschal beantworten … Ich hab die unterschiedlichsten Reaktionen bekommen. Es gab Leser, die froh über das Ende waren und es gut fanden. Andere wiederum fanden es zu „offen“, was auch immer das heißen mag. Hier muss ich vielleicht dazu sagen, dass es sich um eine wahre Begebenheit handelt und ich weder den Verlauf noch das Ende ändern wollte. Schon allein die Tatsache, dass die Geschichte wahr ist, macht sie „rund“. Für mich jedenfalls. Insgesamt habe ich festgestellt, dass das Buch sehr stark polarisiert, was wahrscheinlich auch normal ist, bei dem Thema … Aber ganz viele Frauen haben sich angesprochen, ja sogar verstanden gefühlt, weil sie Ähnliches erlebt haben.

Was liest eine Autorin wie du privat ?
Oh je, das ist schwer! Mich auf drei Bücher zu beschränken, meine ich. Also, ich lese wahnsinnig gerne und phasenweise auch wirklich viel – kommt immer darauf an, wie viel Zeit ich habe. Meistens und am liebsten lese ich im (englischen) Original. Aus dem Haus gehe ich nur in Ausnahmefällen ohne Buch – Wenn ich es mal vergesse, muss ich garantiert irgendwo ein paar Minuten warten und ärgere mich über die verlorene Zeit.
Ganz toll fand ich:

  • Gut gegen Nordwind (Daniel Glattauer) – mein neues ABSOLUTES Lieblingsbuch
  • Tell the Wolves I’m Home (Carol Rifka Brunt) – erst kürzlich gelesen und ist deshalb noch sehr präsent, fand ich super!
  • The Rosie Project (Graeme Simsion)

Was wird Dein nächstes Projekt?
Ich bin gerade wieder in der Endphase meines jährlichen Großprojektes, das „Tabaluga Blatt“ der Peter Maffay Stiftung, und komme deshalb nicht so viel zum (Buch-)Schreiben. Aber ein neuer Roman ist trotzdem schon in Arbeit. Ich will noch nicht zu viel verraten, außer dass es um eine seltene Krankheit geht und auch der neue Roman wieder biografische Züge haben wird.

Unterwegs - Literatur ICH DREH MICH UM DICH von Simone Sabel

Unterwegs – Literatur ICH DREH MICH UM DICH von Simone Sabel