Buch-Tipp „Frankfurt am Mord“ von Krüger und Krüger

Klappentext „Frankfurt am Mord“

Ein Toter im Rotlichtviertel: Was für Hauptkommissarin Karola Bartsch als einfacher Fall beginnt, entwickelt sich zu einem gnadenlosen Katz-und-Maus-Spiel. Verzweifelt wendet sich Karola an ihren Bruder Karsten, der als naturverbundener Ex-Bulle mit seiner Kneipe eigentlich genug Probleme am Hals hat. Die Spuren führen nicht nur mitten hinein ins kriminelle Milieu der Großstadt, sondern auch hinaus ins Grüne, wo ein maskierter Mörder sein Unwesen treibt …

Hier findest du eine Leseprobe.

Frankfurt am Mord

Meine Eindruck „Frankfurt am Mord“

Der Krimi ist das dritte Gemeinschaftswerk von Krüger und Krüger. Ich habe schnell gemerkt, dass beide ein eingespieltestes Schreibteam sein müssen, denn das Buch ist sehr flüssig zu lesen.
Achtung Wortspiel: Frankfurt am Mord ~ Frankfurt am Main…..
Der Krimi umfasst 336 Seiten, ist im Emons Verlag mit der ISBN – Nummer 978-3-7408-0651-4 erschienen.
Da es sich bei dieses Krimi um einen Regionalkrimi handelt muss der Leser sich auf eine große Portion hessisch einstellen – schmunzeln garantiert.

Danke für die Zusammenarbeit mit Mainwunder und Emons Verlag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.