Anreise, Check – in und Abreise La Romana/Dominikanische Republik

28/10/2018 0 Von Ahoi

Kreuzfahrthafen: La Romana/Dominikanische Republik

Anreise

Nach einem gut neunstündigen Flug über den atlantischen Ozean erreichte ich den Flughafen La Romana International Airport von La Romana in der Dominikanische Republik.

Am Flughafen

Es dauerte es einen kleinen Augenblick bis die Flugzeugtüren öffneten. Nach und nach verließen die Passagiere und ich das Flugzeug. Ich ging die Flugzeugtreppe hinunter und trat aufs Rollfeld. Bei ungefähr 30°C begrüßte mich La Romana mit Sonnenschein und blauem Himmel.

Freundliche Mitarbeiter des Flughafens zeigten mit Hilfe großer Schilder den Weg zum Ausgang. Vom Flughafen La Romana werden die Koffer direkt zum Schiff gebracht und vor die Kabine gestellt.

Vom Rollfeld ging es durch ein „Gartentor“ zu einem daran angeschlossenen Busparkplatz. In einen der wartenden klimatisierten Reisebusse stieg ich ein.

Nach einer ungefähr 20 minutigen Busfahrt vorbei an einer Cactus Nursery kam ich am Kreuzfahrtterminal an.

Check-in am Hafenterminal

Aus dem Bus ausgestiegen waren es nun kurze Wege bis zum Check-in. Alles war ausgeschildert und barrierefrei.

Am Check – in erhaltet ihr die AIDA HEUTE – die Bordzeitung, Öffnungszeiten der Restaurants, Body & Soul Spa und Sport und was an Bord so los ist. Hier ist es wichtig nachzulesen wann die einzige Pflichtveranstaltung der Reise, die Seenotrettungsübung stattfindet.

Nachdem ihr die AIDA HEUTE erhalten habt geht es weiter zum Counter, manchmal mit Wartezeit, dort legt ihr eure Reisedokumente inkl. Ausweise vor. Die Unterlagen inkl. Ausweise werden gescannt und ihr bekommt ein Ticket für eure Bordkarte.

Nach Decks (Etagen) sortiert erhaltet ihr dann am nächsten Counter eure Bordkarte. Das Hafenterminal von La Romana ist weitläufig links und rechts des Fußwegs zum Schiff mit zahlreichen Ständen, Bars und einem großen Shop gesäumt. Bevor ich in den Shop hineinging konnte ich einen Blick auf das Schiff werfen.

Nach dem Verlassen des Shop wird linkerhand das Einschiffungsfoto mit dem Schiff im Hintergrund gemacht. Immer eine schöne Reiseerinnerung. Wie ich sehen konnte war die Beladung des Schiffs noch nicht ganz abgeschlossen.

An der Security desinfizierte ich meine Hände und zeigte meine neu erworbene Bordkarte vor. Der Security Offizier erteilte mir Einlass und ich ging auf der Gangway ins Schiff hinein. Hinter der Gangway wurde ich aufgefordert meine Bordkarte auf eine graue Platte zu legen bis in der oberen Ecke ein Viereck grün leuchtet dann dürft ihr passieren.

Direkt dahinter erfolgte wie am Flughafen eine Sicherheitskontrolle. Also Gürtel von der Hose trennen, Kleingeld aus den Hosentaschen etc.. Nach der Sicherheitskontrolle war das Check-in abgeschlossen und meine Seereise begann wenige Stunden später mit dem Ablegen des Schiffs von der Pier.

Abreise

Die Koffer sind gepackt. Am Abend vor der Abreise stellte ich meinen Koffer vor die Kabine. Dieser wird wird abgeholt und am nächsten Morgen im Hafenterminal nach Deck sortiert aufgestellt. Seit meiner ersten Kreuzfahrt nehme ich diesen kostenfreien Service in Anspruch.
Am Abreisetag muss die Kabine bis 9 Uhr geräumt sein. Die Bordkarte verliert dann automatisch Ihre Gültigkeit für die Kabine. Ab 9 Uhr beginnt das Housekeeping mit der Kabinen Reinigung für die nachfolgenden Gäste.
Zumeist gehe ich am Abreisetag im Buffalo Steak House  oder im East Restaurant frühstücken.

Nach dem Frühstück verließ ich das Schiff um meinen Koffer einzuchecken. Der Koffer Check – in findet am selbsten Ort statt wie zuvor der Schiff Check-in. Für den Koffer gab es eine Banderole und für mich mein Flugticket. Entweder verbringt man die Zeit bis zum Transfer noch auf dem Schiff oder geht wie ich auf Ausflug.

Panorama des Hafens von La Romana

Panorama des Hafens von La Romana

Auf dem Rückweg vom Ausflug ging es für mich direkt zum Flughafen von La Romana.