Anreise, Check – in und Abreise Ostseekai in Kiel

27/08/2018 0 Von Ahoi
Hafen Kiel

Hafen Kiel

Kreuzfahrthafen: Ostseekai in Kiel/Deutschland

Check – in am Hafenterminal

Ich beginne am Ostseekai in Kiel. Die große Glastür öffnet sich ganz automatisch und macht mir den Weg frei ins Hafenterminal.
Es begrüßte mich freundlicher Mitarbeiter der mir direkt meinen Koffer entgegennahm. Ein Wegweiser zeigte mir, dass der Check – in in der ersten Etage heute stattfindet. Hier findest du den Etagenplan des Hafenterminals und hier eine Überblick über den Ostseekai.

AIDAcara läuft in Kiel ein

AIDAcara läuft in Kiel ein

In den Reiseunterlagen befindet sich ein Gesundheitsfragebogen. Dieser Fragebogen ist von den Unterlagen zu trennen und vorab am besten daheim von jedem Mitreisenden vor Antritt auszufüllen und zu unterschreiben. Die Damen und Herren am Check – in fordern diesen direkt an – also bereithalten. Am Check – in erhaltet ihr die AIDA HEUTE – die Bordzeitung, Öffnungszeiten der Restaurants, Body & Soul Spa und Sport und was an Bord so los ist. Hier ist es wichtig nachzulesen wann die einzige Pflichtveranstaltung der Reise, die Seenotrettungsübung stattfindet.

Nachdem ihr die AIDA HEUTE erhalten habt geht es weiter zum Counter, manchmal mit Wartezeit, dort legt ihr eure Reisedokumente inkl. Ausweise vor. Die Unterlagen inkl. Ausweise werden gescannt und ihr bekommt ein Ticket für eure Bordkarte. Nach Decks (Etagen) sortiert erhaltet ihr dann am nächsten Counter eure Bordkarte. Nach Erhalt der Bordkarte erfolgt wie am Flughafen eine Sicherheitskontrolle. Also Gürtel von der Hose trennen, Kleingeld aus den Hosentaschen etc..

Weiter ging es zum Einschiffungsfoto vor dem Steuerrad. Dieses Foto ist immer eine schöne Reiseerinnerung – auch nach vielen Fahrten. Weiter ging es auf eine Gangway zu. Dort erfolgt die Hand Desinfektion bevor es dann zu guter Letzt der Bordkarten Check bei einem Sicherheitsmitarbeiter erfolgte. Hinter der Gangway ging es an Bord des Schiffs.


Gleiches gilt auch für Schiffe von Mein Schiff, MSC Kreuzfahrten, Costa Kreuzfahrten und viele weitere. Sollte das Schiff allerdings am Schwedenkai anlegen findest du hier weitere Informationen.


Geschafft es geht an Bord

An Bord lauft ihr Richtung Eingang auf Deck 5 und legt dort eure Bordkarte auf eine graue Platte bis in der oberen Ecke ein Viereck grün leuchtet dann dürft ihr passieren und gelangt ins Innere des Schiffs im Bereich der Rezeption. Von dort aus könnt ihr nun das Schiff erkunden.

Abreise

Willkommen zurück am Ostseekai in Kiel. Noch nicht auf dem Schiff und schon wieder runter. Die Kabine ist am Abreisetag bis 09:00 Uhr zu räumen. Dann verliert die Bordkarte die Zugangsberechtigung für die Kabine, damit das Housekeeping die Kabine für die nächsten Gäste herrichten kann. Ihr könnt gemütlich frühstücken gehen, da empfehle ich das East Restaurant für den letzten Morgen an Bord. So habe ich es all‘ die Male die ich an Bord war gemacht. Ich freue mich schon jetzt auf die nächste Reise und den Check – in.

Mein Schiff am Ostseekai

Mein Schiff am Ostseekai

AIDAvita am SchwedenKai

AIDAvita am SchwedenKai

Meine Empfehlung

Lerne Kiel – Deutschlands nördlichster Großstadt noch etwas besser kennen und verbringe zwei Tage dort.
Was ich zwei weitere Tage in Kiel machte erfährst du hier. Viel Spaß beim Nachreisen.