Weihnachtsduft – Weihnachtsplätzchen

on

Last Minute Weihnachtsplätzchen gefällig???

Mmmh Plätzchen

Die Zubereitung ist kinderleicht und schnell zubereitet, auch wenige Stunden vor dem Kaffeeklatsch zum Heiligabend.

Das Rezept dazu habe ich ganz unverhofft vor wenigen Tagen im Telekom Shop mitsamt einem Ausstecher bekommen.

Zutaten

(für ca. 60 Plätzchen)

  • 225 g Butter, zimmerwarm
  • 125 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 275 g Mehl

Zubereitung

  • Butter und Zucker schaumig schlagen. Eigelb und Vanillezucker unterrühren. Das Mehl nach und nach dazusieben.
  • Die Hälfte des Teiges habe ich mit mit Kakao vermischt und einen leichten Schokoladen-/Vanillegeschmack zu erzeugen.
  • Wenn die Teige gut durchgeknetet ist, in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Backofen auf 180° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche die Teige etwa 5mm dünn ausrollen.
  • Nun folgt das Ausstechen, dazu habe ich folgende Formen genommen und auf das Backblech mit Backpapier gelegt:
    • Tannenbaum

    • Herzen

    • Rentier

    • Sterne

    • Schneehasen

    • Weihnachtsente

    • Einhorn

    • Blumen

  • Dies habe ich solange wiederholt bis die Teige komplett verbraucht war.
  • Im Backofen auf mittlerer Schiene buk ich die Plätzchen zwischen 8 und Minuten.
  • Ich nahm die fertigen Plätzchen aus dem Backofen und ließ Sie auskühlen.
Frisch aus dem Ofen
Weihnachtsente, Tannenbaum und Herzchen Plätzchen – bis zum Horizont
  • Anschließend verzierte ich die Plätzchen mit Schokoladenglasur, Mandeln, Kokos, Salz, bunten Zuckerperlen und 24 unterschiedlichen Schokoladenmotiven.

Viel Freude beim Nachbacken. Frohe Weihnachten


Bis zum 26.12.2017 könnt Ihr noch beim Gewinnspiel des 15. Türchen   

Oh, du leckere Weihnachten – Weihnachtskuchen von der Insel Antigua

mitmachen.

2 Kommentare auch kommentieren

  1. LittleLintu sagt:

    Ein einfaches Rezept, klingt lecker! Musste leider in Singapur auf Weihnachtsplätzchen verzichten,
    vielleicht werden das einfach meine Osterplätzchen, hihi 😀

    Sonnige Grüße aus Südostasien<3
    Michelle

    1. Ahoi sagt:

      Lecker und simpel. Ausstechen kostet etwa Zeit aber mit den richtigen österlichen Ausstechern – kein Problem. Ich bin gespannt welche Plätzchen es werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.