Zum Inhalt springen

„Mystery Blogger Award“! Ahoi und Moin Moin – Barrierefrei auf Kreuzfahrt wurde nominiert

Yeah, ich wurde nominiert!

Ich freue mich mitmachen zu dürfen – vielen Dank an Michelle vom Blog  The Road Most Traveled! Besucht einfach Ihren Blog.

Der „Mystery Blogger Award“

Erfunden wurde dieser Award von Okoto Enigmas Blog. Den originalen Beitrag dazu findet ihr hier. “Mystery Blogger Award” is an award for amazing bloggers with ingenious posts. Their blog not only captivates; it inspires and motivates. They are one of the best out there, and they deserve every recognition they get. This award is also for bloggers who find fun and inspiration in blogging; and they do it with so much love and passion.
– Okoto Enigma

Mystery Blogger Award
Mystery Blogger Award

Nun die Regeln:

1 Platziere das Award-Logo / Bild in deinem Blog

2 Liste die Regeln auf

3 Bedanke Dich bei der Person, die dich nominiert hat

4 Erwähne die Erfinderin des Mystery Blogger Awards und verlinke ihren Blog

5 Verrate deinen Lesern drei Dinge über dich selbst

6 Nominiere selbst 10 – 20 weitere Blogger

7 Benachrichtige alle Nominierten über ihre Nominierung

8 Stelle allen Nominierten 5 Fragen (die dürfen seltsam oder komisch sein)

9 Verlinke deinen besten / schönsten Beitrag

3 zufällige Fakten über mich

1. ich mag Sushi – kleine Köstlichkeiten mit Tradition

2. Adelheid – Werkstatt des wahren Glücks – Glückspilz

3. Ideen sammeln für meinen Blog mit Unterstützung meines Blogbuchs 

Fünf Fragen von Michelle vom Blog The Road Most Traveled

1 Was für einen Gegenstand (abgesehen von Handy, Portemonnaie oder Schlüssel) hast du immer bei dir? Ob zum Einkaufen, beim Gassi gehen oder beim Reisen.

Meinen Stonehenge – Shopper. Er ist einfach unverwüstlich.

2 Sammelst du deine Fotos lieber auf einer Festplatte, oder erstellst du dir Fotoalben/Fotobücher?

Sehr gerne erstelle ich kleine und kompakte Fotobücher mit vielen schönen Erinnerungsfotos. Mit der Software von Saal Digital Fotoservice GmbH geht es ganz einfach und die Qualität ist sehr gut. Mein letztes Fotobuch:

Mein letztes Fotobuch
Mein letztes Fotobuch
Fotobuch - letzte Seite
Fotobuch – letzte Seite

3 Welches war das ungewöhnlichste Gericht, das du je probiert hast?

Jerk Chicken – Jamaikisches Hähnchen

4 Welche Sprache würdest du gerne fließend sprechend können?

Spanisch. Ich habe mit Jicki – einfach lernen im letzten Urlaub viel Spanisch gelernt – allerdings ist es noch nicht ganz so flüssig wie bei einem Muttersprachler.

5 Würdest du jemals ins Dschungelcamp gehen?

Nein, vielen Dank kein Interesse.

Meine Nominierten sind:

Selda von travellife.blog

Christine von die-bunte-christine.de

Meine Fragen an die Nominierten sind folgende:

  1. Die Top 5 eurer Bucket List – sieht wie aus?
  2. Wie stellt ihr euch das Reisen in 20 Jahren vor?
  3. Was kocht ihr am Liebsten am Freitag (mittags oder abends)?
  4. Pusteblume oder Osterglocken?
  5. Nackenrolle oder Kissen?

Meine schönsten/besten Beiträge

Reisebericht Charleston

Ein Stadtspaziergang mit kolonialem Charme

Insel Curaçao

Stadtspaziergang durch Willemstad und die Geschichte wie Blue Curaçao die Welt eroberte

Insel Capri

Auf eigene Faust  – Capri und Anacapri entdecken

 

2 Kommentare

  1. inaaltoet

    Interessante Einblicke! Bin ja solchen awards eher zwiegespalten gegenüber.Trotzdem schön mehr über dich zu erfahren, danke für die Antworten.

    LG aus Norwegen
    Ina

  2. Jerk Chicken ist wirklich außergewöhnlich lecker, hätte ich damals jeden Tag essen können als ich auf Jamaika gewesen bin. Glückwunsch zur Nominierung und dem tollen Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: