Home > Weihnachten

Weihnachtsduft – Weihnachtsplätzchen

Last Minute Weihnachtsplätzchen gefällig???

Mmmh Plätzchen

Die Zubereitung ist kinderleicht und schnell zubereitet, auch wenige Stunden vor dem Kaffeeklatsch zum Heiligabend.

Das Rezept dazu habe ich ganz unverhofft vor wenigen Tagen im Telekom Shop mitsamt einem Ausstecher bekommen.

Zutaten

(für ca. 60 Plätzchen)

  • 225 g Butter, zimmerwarm
  • 125 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 275 g Mehl

Zubereitung

  • Butter und Zucker schaumig schlagen. Eigelb und Vanillezucker unterrühren. Das Mehl nach und nach dazusieben.
  • Die Hälfte des Teiges habe ich mit mit Kakao vermischt und einen leichten Schokoladen-/Vanillegeschmack zu erzeugen.
  • Wenn die Teige gut durchgeknetet ist, in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Backofen auf 180° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche die Teige etwa 5mm dünn ausrollen.
  • Nun folgt das Ausstechen, dazu habe ich folgende Formen genommen und auf das Backblech mit Backpapier gelegt:
    • Tannenbaum

    • Herzen

    • Rentier

    • Sterne

    • Schneehasen

    • Weihnachtsente

    • Einhorn

    • Blumen

  • Dies habe ich solange wiederholt bis die Teige komplett verbraucht war.
  • Im Backofen auf mittlerer Schiene buk ich die Plätzchen zwischen 8 und Minuten.
  • Ich nahm die fertigen Plätzchen aus dem Backofen und ließ Sie auskühlen.
Frisch aus dem Ofen
Weihnachtsente, Tannenbaum und Herzchen Plätzchen – bis zum Horizont
  • Anschließend verzierte ich die Plätzchen mit Schokoladenglasur, Mandeln, Kokos, Salz, bunten Zuckerperlen und 24 unterschiedlichen Schokoladenmotiven.

Viel Freude beim Nachbacken. Frohe Weihnachten


Bis zum 26.12.2017 könnt Ihr noch beim Gewinnspiel des 15. Türchen   

Oh, du leckere Weihnachten – Weihnachtskuchen von der Insel Antigua

mitmachen.

Oh, du leckere Weihnachten – Weihnachtskuchen von der Insel Antigua

Weihnachtskuchen von der Insel Antigua

Tür 15

des

Christmas Blogging Adventkalenders

Wisst ihr schon, was ihr dieses Weihnachten backen werdet? 

Nein! Dann habe ich hier einen Vorschlag für euch:

Weihnachtskuchen von der Insel Antigua

CARIBBEAN CHRISTMAS CAKE (KNOWN AS BLACK CAKE)

Portionsgröße: 12 Kuchenstücke
Zeit: 1 Std. 50 Min.

Zutaten
230 g weiche Butter
220 g  Zucker
1 Teelöffel Vanille
330 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Zimt
1/2 Teelöffel Piment
1/2 Teelöffel Salz
4 große Eier
200 ml dunkler Rum (kann ersetzt werden durch Rotwein)
115g Kirschen
115 g gemischte Nüsse (ungesalzen)
230g Pflaumen, gehackt
460 g Rosinen
1 Limette, Schale von, frisch gerieben
1 Zitrone, Schale von, frisch gerieben

Zubereitung
Wärme den Ofen zu 160 °C vor; Sprühe eine Guglhupf-Kuchenform mit Antihaft-Kochspray und beiseite sie stellen.
In einer Rührschüssel Butter, Zucker, Vanille und 100ml Rum verrühren bis sie weich und cremig sind.
In einer separaten Schüssel die trockenen Zutaten zusammensieben.
In einer dritten Schüssel die Eier mit dem 100 ml Rum aufschlagen.
Die Eiermischung in die Buttermischung geben und gut vermischen, dann die Früchte und die Nüsse unterrühren.
Mehlmischung langsam unterheben
Teig in die vorbereitete Guglhupf-Kuchenform geben und ca. 90 Minuten im vorgeheizten Ofen backen oder bis der Kuchen getestet wurden. kann länger brauchen.
Den Kuchen aus der Guglhupf-Kuchenform nehmen, wenn er abgekühlt ist.

Guten Appetit!!!


Zum 15. Türchen gibt es etwas zu gewinnen…

  1. Preis und
  2. Preis: jeweils ein Urlaubsmitbringsel aus „Mittelamerika“
  3. und ein Überraschungspacket in dem sich Goodies und etwas Süßes befindet.
Ich wünsche Euch wundervolle Weihnachten und würde mir sehr freuen wenn ihr am Gewinnspiel teilnehmt.

Das Gewinnspiel geht bis zum 26. Dezember 2017 um 20Uhr.

Eure Kathy

Teilnahmebedingungen:
1. seid Leser meines Blogs oder werdet es.
2. schreibt mir einen Kommentar und eure E-Mail Adresse damit ich euch kontaktieren kann.
3. Schreibt mir unter welchen Namen ihr mir folgt!.
4. habt einen Wohnsitz in Deutschland
5. seid mindestens 18 Jahre alt.

Impressionen von der Insel Antigua

Weihnachten in der Karibik und Mittelamerika

Weihnachten unter Palmen

Kreuz und quer durch die Karibik & Mittelamerika – alles ist bunt geschmückt

Panama, Cartagena, Grand Cayman,  Jamaika, St. Kitts, Guadeluope und Antigua

Panama

Die Familie trifft sich zentral jedes Jahr wechseln bei der Verwandtschaft. Für jedes Familienmitglied werden ein oder mehrere Geschenke unter dem leider künstlichen Weihnachtsbaum bereitgelegt. Alle Fenster im Haus oder der jeweiligen Wohnung werden mit künstlichem Sprühschnee und und Weihnachtsmotiven besprüht.

Cartagena

Cartagena mit Weihnachtsdeko

Grand Cayman

Santa Claus kommt mit Wasserskiern über das Wasser und bringt Geschenke.
Die Kirchen werden drinnen und draußen festlich geschmückt.
Von einer zu anderen Straßenseite werden Lichterketten mit bunten Glühbirnen gespannt. Die Tannenbäume, hier leider künstlich, werden geschmückt – mal mit viel, mal mit wenig Deko. Die Einkaufszentren werden ebenfalls reich mit den unterschiedlichsten Girlanden geschmückt. An Weihnachten trifft sich die Familie und es wird leckerer Rum Kuchen gegessen.

St. Kitts

Der Karneval in St.Kitts ist einzigartig – er ist der einzige in der Karibik, der Weihnachten mit der Kultur und dem afrikanischen Erbe der beiden Inselnationen, St. Kitts und Nevis, verbindet. Der Karneval beginnt offiziell an Heiligabend und endet im Januar.

Jamaika

Geschmückte Palmen mit Lichterketten. Santa Claus kommt per Auto oder per Boot je nach Region mit einem kühlen Getränk in der Hand.

Guadeloupe

Wie auch schon auf Grand Cayman kommt Santa Claus auf Wasserskiern und bringt Geschenke. Wenn der Zuckerrohr blüht, was im Winter üblich ist, dann sieht es aus würde Schnee liegen. An Weihnachten gibt es Punsch aus Orangenschale und Kaffee. Als Weihnachtsessen gibt es Reis mit Erbsen, Linsen, Kürbis und Zwiebeln und dazu Schweinebraten, Austern oder Truthahn.

Antigua

Antigua Turners Beach

Auf der Insel Antigua gibt es zu Weihnachten Truthahn oder Schweineschulter mit Reis und Gemüse. Zum Nachtisch gibt es einen traditionellen Weihnachtskuchen. Er wird Christmas Cake oder Black Cake genannt. Ab dem 15.12. wird es hier exklusiv das Rezept zum Nachbacken geben. Alles ist weihnachtlich geschmückt.

Blogparade von Simone (Kultreiseblog) von Weihnachten in anderen Ländern: Blogger berichten aus aller Welt

Vorankündigung Christmas Blogging Adventskalender

 „Christmas Blogging Adventskalender“ 

Das tägliche Adventskalender – Türchen des Bloggers findet ihr auf dem jeweiligen Blog oder der Facebook-Seite unter Christimas Blogging Adventskalender.

Die teilnehmenden Blogs sind:

01.12. : Hanna Written – writteninredletters
02.12.: Alexandra – orangediamond
03.12.: Lena-Marie – sinnessuche
04.12.: Tanja Hauschke – stylecookingsite
05.12.: Lilli Lange – lilli-kristin
06.12.: Lisa Rodermann – hellobeautifulstyle
07.12.: Lisa-Marie Jahnke – chaosmariechen
08.12.: Andrea Staack – Lifestyle-Potpourri
09.12.: Jana Horn – anothergirlsbeautycase
10.12.: Barbara Selene – storiesofablonde
11.12. : Hanna Written – writteninredletters
12.12. : Jacky Virchow – JJackysblog
13.12.: Birte Skippy – notanotherfashionblog
14.12.: Rosie von Waldherr – curvylifestories
15.12.: Kathy Es – ahoiundmoinmoin
16.12: Milli König – millilovesfashion
17.12.: Lisa Li – lisasbuntewelt
18.12.: Sarah Neugeschwender – sarahstestunddessertblog
19.12.: Alicja Idk – duftlos
20.12.: Daniela Neuhauser – moreaboutdanie
21.12.: Yvonne Karnath – willascherrybomb
22.12.:Katharina Miß – clarissaknowsbest
23.12.: Elke Speidel – transsilabia
24.12. : Hanna Written – writteninredletters

Heute ist es soweit und ich lüfte das Adventskalender – Türchen des 15. Dezember 2017. Also, seit gespannt

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24